Beth Schuhmacher

Kunst ist für mich Freiheit. Wenn ich zeichne, kann ich das auf Papier bringen, was ich will. Es ist wie meine eigene kleine Welt. Keine Vorschriften, keine Einschränkungen. Beim Zeichnen kann ich meinen Gedanken freien Lauf lassen und muss mich auch nicht and die Wirklichkeit festklammern. Ich habe die Freiheit, meine Gedanken und Fantasien darzustellen, ohne dass jemand einschreitet und was verändern kann oder mir etwas vorzuschreiben hat. Sie bedeutet für mich auch Unendlichkeit, weil man so gut wie alles mit ihr darstellen kann. Es muss nicht nur auf Papier sein, man kann sich auch selbst zur Kunst machen oder auch einen Gegenstand benutzen. Die Kunst gibt eine Unzählbarkeit an Möglichkeiten Formen der Darstellung aber auch an Darstellungen selbst. So kann sie einen immer wieder aufs neue überraschen und verliert nie an Reiz. Sie ist unberechenbar und unvorhersehbar.

Der rote Ster~2020
Be not Afraid~2021
The Eye Beast~2021
Who is your Sona~2021